La recepción en Europa de la obra de Carlos Nebel “Voyage pittoresque et archéologique dans la parte plus intéressante du Mexique”

  • Ursula Thiemer-Sachse
Schlagworte: “Voyage pittoresque et archéologique dans la parte plus intéressante du Mexique”, Carlos Nebel, México

Abstract

Zusammenfassung

Alexander von Humboldt unterstützte den jungen Architekten Carlos Nebel als den Künstler, der seinen Worten zufolge „außerordentlich“ sei und bei seinen Zeichnungen unter anderem archäologische Objekte der vorspanischen Zeit, Ansichten mexikanischer Städte, Volkstrachten und Szenen des täglichen Lebens zeichnete und veröffentlichte.

Resumen

Alejandro de Humboldt fomentó al joven arquitecto Carlos Nebel como artista en sus palabras “extraordinario” que viajó por México y entre otros dibujó y publicó objetos arqueológicos del tiempo prehispánico, vistas de ciudades mexicanas, de la vestimenta de la gente y de escenas de la vida doméstica.

Autor/innen-Biografie

Ursula Thiemer-Sachse
seit 1993 Universitätsprofessorin an der Freien Universität Berlin, Spezialistin für die indianischen Kulturen Mexikos vor der spanischen Eroberung und bis in die Gegenwart. Sie studierte Völkerkunde und Deutsche Volkskunde sowie Ur- und Frühgeschichte an der Humboldt-Universität Berlin. Ihre Promotion und Habilitation erfolgten am Lateinamerika-Institut der Universität Rostock. Ab 1989 war sie Leiterin der Abteilung Altamerika am Zentralinstitut für Alte Geschichte und Archäologie der Akademie der Wissenschaften in Berlin. Sie interessiert sich neben archäologischen, ethnohistorischen und ethnologischen Fragen der Indigenen Lateinamerikas für die Geschichte ihres Faches und die Rolle Alexander von Humboldts bei der Betrachtung der indianischen Ureinwohner durch Europa. 1995 veröffentlichte sie: “Die Zapoteken. Indianische Lebensweise und Kultur zur Zeit der spanischen Eroberung” als Beiheft 13 zu Indiana. Gebr. Mann Verlag Berlin.
Zitationsvorschlag
Thiemer-Sachse, U. (2007). La recepción en Europa de la obra de Carlos Nebel “Voyage pittoresque et archéologique dans la parte plus intéressante du Mexique” . HiN - Alexander Von Humboldt Im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien, 8(14), 81-84. https://doi.org/10.18443/93
Rubrik
Beiträge

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in