Der 2019 wiederaufgefundene Brief von Gauß an Humboldt vom 17. August 1832 im Umfeld der Erforschung des Magnetismus und des Erdmagnetismus

  • Karin Reich Akademie der Wissenschaften in Hamburg
  • Elena Roussanova
Schlagworte: Carl Friedrich Gauß; wissenschaftliche Korrespondenz; Erdmagnetismus; Erforschung des Erdmagnetismus; künstliche Magnete; Magnetisierung; Magnetisierung von Nadeln und Stäben; Einfluss der Temperatur auf die magnetischen Eigenschaften; Magnetometer; magnetisches Observatorium; Theorie des Erdmagnetismus; Magnetischer Verein

Abstract

Zusammenfassung

Ulrich Päßler konnte im September 2019 den verschollen geglaubten Brief von Carl Friedrich Gauß an Alexander von Humboldt vom 17. August 1832 wiederfinden. Dieser Brief stammt aus der Anfangsphase von Gauß’ erdmagnetischen Forschungen. Gauß gibt an, sich erst vor einem halben Jahr in dieses Gebiet gewagt zu haben, das bislang Humboldt vorbehalten war. Die wichtigsten Themen des Briefes sind der Einfluss der Temperatur auf die magnetischen Eigenschaften sowie die Methoden der Magnetisierung von Nadeln und Stäben. Der Brief füllt eine wichtige Lücke in der Korrespondenz zwischen Gauß und Humboldt und ergänzt unsere Kenntnisse über bisher kaum wahrgenommene Forschungsfelder von Gauß. Es wird eine kritische kommentierte Edition des Briefes vorgestellt.

Résumé

Au mois de septembre 2019, Ulrich Päßler a pu retrouver la lettre de Carl Friedrich Gauss à Alexander von Humboldt du 17 août 1832 qui était disparue. A ce temps-là, Gauss avait commencé à s’occuper de la recherche du magnétisme terrestre. Il mentionne qu’il a osé faire des recherches sur un domaine que Humboldt avait étudié jusque-là. Les sujets les plus importants de la lettre sont l’influence de la température sur les propriétés magnétiques et les méthodes de l’aimantation d’aiguilles et de barres. Cette lettre remplit une des lacunes dans la correspondance entre Gauss et Humboldt et complète nos connaissances des recherches peu connues de Gauss. On présente une édition critique et commentée de la lettre.

Резюме

В сентябре 2019 года Ульриху Песлеру удалось обнаружить письмо Карла Фридриха Гаусса от 17 августа 1832 года, которое было адресовано Александру фон Гумбольдту. Это письмо, которое считалось утерянным, было написано Гауссом в самом начале его работ по изучению земного магнетизма. Гаусс признается в письме, что лишь полгода назад он решился заняться исследованиями в области, в которой до этого работал Гумбольдт. Важнейшими темами письма являются влияние температуры на магнитные свойства и способы магнетизирования игл и стержней. Письмо восполняет важный пробел в сохранившейся переписке Гаусса и Гумбольдта и дополняет наши знания о доселе неизвестных областях исследований Гаусса. Представлено критическое аннотированное издание письма.

Autor/innen-Biografien

Karin Reich, Akademie der Wissenschaften in Hamburg

1966 Diplommathematikerin an der Uni München, 1973 Promotion in Geschichte der Mathematik, 1980 Habilitation in München, 1980-1995 Professorin für Geschichte der Naturwissenschaften an der Fachhochschule für Bibliothekswesen in Stuttgart und für Geschichte der Mathematik an der Uni Stuttgart, 1995-2007 Professorin für Geschichte der Mathematik, Naturwissenschaften und Technik an der Uni Hamburg. Mitglied der Akademien in Erfurt, Hamburg und Göttingen sowie membre effectif der Académie internationale d’histoire des sciences.

Elena Roussanova

Promovierte Wissenschaftshistorikerin, zeitweise Gastdozentin und wiss. Mitarbeiterin an der Universität Hamburg sowie an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Forschungsinteressen: internationale Wissenschaftsbeziehungen, wissenschaftliche Briefwechsel. Korrespondierendes Mitglied der Académie internationale d’histoire des sciences.

Auswahl der Publikationen:

– (mit Karin Reich) Der Briefwechsel zwischen Karl Kreil und Alexander von Humboldt, ein wichtiger Beitrag zur Geschichte des Erdmagnetismus. In: HiN – Alexander von Humboldt im Netz 17, 2016, 33, 50–71.

Deutsch-russische Beziehungen in der Chemie des 19. Jahrhunderts. Erster Teil: Biobibliographien. (= Relationes; 23). Aachen: Shaker 2018. Zweiter Teil: Institutionen. (= Relationes; 27). Aachen: Shaker 2019.

Veröffentlicht
2022-03-09
Zitationsvorschlag
Reich, K., & Roussanova, E. (2022). Der 2019 wiederaufgefundene Brief von Gauß an Humboldt vom 17. August 1832 im Umfeld der Erforschung des Magnetismus und des Erdmagnetismus. HiN - Alexander Von Humboldt Im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien, 23(44). https://doi.org/10.18443/338
Rubrik
Von Humboldts Hand