Christian Gottfried Ehrenbergs Zeichnungen: Eine frühe wissenschaftliche Dokumentation mikroskopischer Organismen

  • Wolf-Henning Kusber Botanischer Garten (BGBM) und Botanisches Museum, Freie Universität Berlin
  • Regine Jahn
Schlagworte: Algen; Artbeschreibung; Mikroskopie; Biodiversität; Naturkundliche Sammlung

Abstract

Zusammenfassung

Die Erforschung und Beschreibung mikroskopischer Organismen durch Christian Gottfried Ehrenberg ist durch seine publizierten Texte und Kupfertafeln in den „Infusionsthierchen“, der „Mikrogeologie“ sowie aus Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften überliefert. Zentrale Bedeutung haben seine Zeichenblätter, anfangs alleinige Dokumentation, später komplementiert durch tausende mikroskopischer Dauerpräparate rezenter und fossiler Kieselschalen sowie getrockneter Einzeller. Alle Originalmaterialien Ehrenbergs stehen für die aktuelle Forschung in der Ehrenbergsammlung zur Verfügung. Seine detailgenauen Zeichnungen dienten der Erstbeschreibung einer Vielzahl neuer Arten aus allen Weltteilen. Biogeografische und ökologische Fragestellungen, Beschreibungen von Lebenszyklen sowie außerordentliche Phänomene wie die Färbung von Gewässern und Erden wurden mithilfe zeichnerischer Analysen bearbeitet.

Abstract

Christian Gottfried Ehrenberg researched and described microscopic organisms and passed this knowledge on through his published texts and copper engravings in his two books “Infusionsthierchen” and “Mikrogeologie”, in addition to his many papers in the “Abhandlungen” of the “Akademie der Wissenschaften, Berlin”. Of central importance are his drawing sheets which were his sole documentation in the beginning. Later they were complemented by thousands of dried permanent microscopical preparations of recent and fossil diatom valves and other dried unicelled organisms. All his original materials are available in the Ehrenberg Collection for study. His detailed drawings served as the first description of a multitude of new species from around the world. Biogeographical and ecological questions, description of life cycles as well as extraordinary phenomena such as the coloring of waters and soils were treated by him through his drawings.

Resumen

Christian Gottfried Ehrenberg investigó y describió miles de microorganismos y transmitió este conocimiento a través de sus textos publicados y placas de cobre en sus dos libros “Infusionsthierchen” y “Mikrogeologie”, además de sus numerosos artículos en los “Abhandlungen” de la “Akademie der Wissenschaften, Berlín”. Sus dibujos son de importancia central y que fueron inicialmente su única documentación. Posteriormente se complementan con miles de preparaciones microscópicas permanentes entre otas, de frústulas de diatomeas fósiles y recientes. Su material original está disponible para la investigación en la Colección de Ehrenberg. Sus dibujos detallados sirvieron como la primera descripción de una multitud de nuevas especies de todo el mundo. Temas biogeográficos y ecológicos, la descripción de los ciclos de vida, así como fenómenos extraordinarios como la coloración de aguas y suelos, fueron tratados por él a través de sus dibujos.

Autor/innen-Biografien

Wolf-Henning Kusber, Botanischer Garten (BGBM) und Botanisches Museum, Freie Universität Berlin

Wolf-Henning Kusber ist Datenkurator der Forschungsgruppe Diatomeen am Botanischen Garten (BGBM) und Botanischen Museum, Freie Universität Berlin. Er studierte Biologie und Germanistik an der Freien Universität. Nach seiner Assistentenzeit arbeitete er zu Themen der Sammlungsforschung sowie Nomenklatur und Taxonomie von Mikroalgen sowie an Informationssystemen. Er ist Mitherausgeber des International Code of Nomenclature for algae, fungi, and plants (Shenzhen Code).

Regine Jahn

Regine Jahn hat die BGBM-Forschungsgruppe Diatomeen an der Freien Universität Berlin aufgebaut und hatte bis zu ihrer Pensionierung 2019 deren Leitung inne. Sie hat in West-Berlin und in den USA studiert, 1990 an der Freien Universität Berlin promoviert und war am BGBM in verschiedenen Positionen fast 30 Jahre lang tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Nomenklatur und integrative Taxonomie der Diatomeen sowie der Aufbau einer Diatomeen-Kulturen-Sammlung als Grundlage für eine taxonomisch kuratierte Kieselalgen-Referenzdatenbank.

Veröffentlicht
2021-03-14
Zitationsvorschlag
Kusber, W.-H., & Jahn, R. (2021). Christian Gottfried Ehrenbergs Zeichnungen: Eine frühe wissenschaftliche Dokumentation mikroskopischer Organismen. HiN - Alexander Von Humboldt Im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien, 22(42), 105-117. https://doi.org/10.18443/317