Alexander von Humboldt als astronomischer Arbeiter, Diskussionspartner und Ideengeber

  • Oliver Schwarz
Schlagworte: Astronomie

Abstract

Auf welche Weise sich unsere Einschätzung des wissenschaftlichen Wirkens Alexander von Humboldts auf Grundlage der beständig voranschreitenden Erschließung seiner Handschriften verändern konnte und welche aktuellen wissenschaftshistorischen Fragestellungen dadurch aufgeworfen wurden, verdeutlicht Oliver Schwarz an Beispielen aus der Astronomie.

Autor/innen-Biografie

Oliver Schwarz
Jahrgang 1963. Er studierte Physik, Astronomie und Mathematik in Erfurt und Berlin, 1993 Promotion (Astronomiegeschichte) an der Archenhold-Sternwarte im Rahmen eines Forschungsstipendiums. Anschließend als Stipendiat und wiss. Mitarbeiter verschiedene Tätigkeiten in der astronomischen Grundlagenforschung, der Wissenschaftsgeschichte und der Fachdidaktik an den Universitäten Gießen, Bonn (Observatorium Hoher List) und Koblenz-Landau. Im Jahr 2008: Habilitation und Ruf an die Universität Siegen als Leiter der Universitätssternwarte und des Instituts für Didaktik der Physik.
Mehr zu Oliver Schwarz unter http://www.physik.uni-siegen.de/didaktik/mitarbeiter/schwarz
Zitationsvorschlag
Schwarz, O. (1). Alexander von Humboldt als astronomischer Arbeiter, Diskussionspartner und Ideengeber. HiN - Alexander Von Humboldt Im Netz. Internationale Zeitschrift für Humboldt-Studien, 15(29), 39-50. https://doi.org/10.18443/196